AGB

ANMELDUNG

Der Besuch von vhs-Veranstaltungen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich:
• persönlich
• per Weitermeldeliste im Kurs
• per Telefon mit Einzugsermächtigung
• per Post, Fax, Internet
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese AGB.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Kursgebühr ist spätestens acht Tage vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten.
Die vhs zieht die Gebühren per Lastschriftverfahren in der Regel eine Woche vor Kursbeginn ein. Widersprechen Sie Ihrer Einzugsermächtigung oder führt Ihre Bank die Abbuchung nicht aus, sind anfallende Bankgebühren von Ihnen zu tragen.

GEBÜHRENERMÄSSIGUNG

Ermäßigungen (derzeit 15%) werden bei Anmeldung mit entsprechendem Nachweis nur gewährt bei Veranstaltungen über € 25,– in den Bereichen Sprachen, Berufliche Bildung und Entspannung/ Bewegung, soweit sie keine Zielgruppenveranstaltungen (z.B. Kinderkurse) sind.
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Absolventen des FSJ und FÖG und Geringverdiener mit entsprechendem Nachweis. Außerdem kann in sozialen Härtefällen nach Vorsprache in der Geschäftsstelle eine Ermäßigung gewährt werden.

TEILNEHMERZAHLEN

Sollte ein Kurs/Seminar die Mindestteilnehmerzahl nicht erreichen, kann im Einvernehmen von Teilnehmern, Kursleitung und vhs-Leitung eine Kürzung der Unterrichtszeit oder eine Aufzahlung vorgenommen werden.

DATENSCHUTZ

Sie erklären sich insoweit mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden, als dies für interne Verwaltungszwecke erforderlich ist.
Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise zur Website.

RÜCKTRITT

1. durch die vhs:
Die vhs kann von der Durchführung einer Veranstaltung zurücktreten, wenn

* die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird
* der im Arbeitsplan genannte Dozent ausfällt
* der Unterrichtsort nicht mehr zur Verfügung steht.

In diesen Fällen wird die gesamte Kursgebühr ohne Abzug erstattet.

2. durch den Teilnehmer:

* Ein kostenfreier Rücktritt (persönlich, schriftlich oder telefonisch in der Geschäftsstelle) ist bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, danach ist ein Rücktritt nicht mehr möglich. Bei Reisen, Tagesfahrten u.ä. gelten die Bedingungen des Veranstalters.
* Ein Rücktritt von Sprachkursen (ausgenommen Wochenend- und Kompaktkurse) muss vor dem zweiten Kurstag in der Geschäftsstelle erfolgen. Ist kein Wechsel in einen anderen Kurs möglich, wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

PROGRAMMÄNDERUNG

Geringfügige Programmänderungen im Kursverlauf sind vorbehalten.

HAFTUNG

Die Haftung durch die vhs wird beschränkt auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

STEUERLICHE VERGÜNSTIGUNGEN

Das Finanzamt kann vhs-Kurse als Werbungskosten anerkennen, wenn die Kurse der beruflichen Weiterbildung dienen. Die Einzahlungsquittung oder der Kontoauszug ist als Nachweis ausreichend.

VERANSTALTUNGSORT

ist die Hauptschule an der Krenmoosstraße, sowie andere im Programm angegebene Veranstaltungsorte. Es gelten die entsprechenden Hausordnungen.

Während der Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑